1.000 Euro Kredit im Kreditvergleich

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Bei einem 1000 Euro Kredit handelt es sich um einen Kleinkredit, der dem Kunden in der Regel zur freien Verfügung steht. Dies gilt allerdings nur dann, wenn für den 1000 Euro Kredit kein ausdrücklicher Verwendungszweck vereinbart wurde. Oft wird ein 1000 Euro Kredit auch aufgenommen, um den Dispo auf dem Girokonto auszugleichen.

Besonders günstige Angebote für einen 1000 Euro Kredit gibt es derzeit bei Onlinekredit.de (Link: www.onlinekredit.de), bei der Santander Direkt Bank und bei barclaycard.
Wer sich für das Angebot von onlinekredit.de entscheidet und dabei eine Laufzeit von 48 Monaten wählt, müsste für den 1000 Euro Kredit lediglich eine Tilgungsrate in Höhe von 22,70 Euro zahlen. Diese Rate bleibt grundsätzlich während der gesamten Laufzeit gleich und wird monatlich fällig. Der effektive Jahreszins ist bonitätsabhängig und beträgt bei diesem 1000 Euro Kredit 4,35 bis 10,90%.
Ein weiteres sehr preisgünstiges Angebot für einen 1000 Euro Kredit hält die Santander Direkt Bank bereit. Hier läge die monatliche Tilgungsrate bei 22,89 Euro und der effektive Jahreszins bei 4,75%. Bei diesen Beträgen wird ebenfalls von einer 48monatigen Laufzeit ausgegangen. Hier muss jedoch noch erwähnt werden, dass die Santander Direkt Bank für den 1000 Euro Kredit eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35 Euro berechnet.
Bei der barclaycard gibt es den 1000 Euro Kredit ebenfalls zu sehr günstigen Konditionen. Hier liegt der bonitätsabhängige effektive Jahreszins zwischen 4,75 und 17,90% und die monatliche Tilgungsrate bei 22,87 Euro.

Alle genannten Kleinkredite können ganz bequem im Internet beantragt werden. Dazu müssten sich die Interessenten nur auf die Webseite der jeweiligen Bank begeben und dort ein entsprechendes Antragsformular ausfüllen. Dieser Vorgang ist völlig unverbindlich und kostenlos. Er führt nicht zu einem Schufaeintrag und beeinflusst deshalb auch die Bonität des Kunden nicht negativ. Dies sichern die Banken grundsätzlich allen ihren Interessenten zu.

Wer in Deutschland einen Kleinkredit oder einen Ratenkredit erhalten möchte, muss volljährig sein und einen festen Wohnsitz nachweisen können.

Kleinkredit nur bei guter Bonität

Ein Kleinkredit ist ein Konsumentenkredit, der fast ausschließlich für Arbeitnehmer mit einem festen und regelmäßigen Einkommen konzipiert wurde. Aus diesem Grunde werden es alle anderen Personen, die nicht in diese Kategorie fallen, bei einer Kreditvergabe sehr schwer haben. Dabei ist es dann auch völlig unerheblich, ob es sich um Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Selbständige, Freiberufler, Studenten oder Azubis handelt. Noch prekärer stellt sich die Lage dar, wenn noch zusätzliche Negativeinträge bei der Schufa hinzu kommen. Dies führt dann meist dazu, dass die Bonität als nicht ausreichend betrachtet wird, was zwangsläufig eine Kreditablehnung zur Folge hätte.

Wer jedoch Arbeitnehmer ist und seiner Bank einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorlegen kann, hat bei einer Kreditvergabe in der Regel gute Chancen. Dies gilt allerdings nicht, wenn die Schufa negativ ist. Ist die Schufa jedoch in Ordnung, prüft die Bank anschließend, ob das Einkommen ausreicht, um davon nicht nur den Lebensunterhalt zu bestreiten, sondern auch noch die Kreditraten zu zahlen. Da diese Raten bei einem Kleinkredit oft deutlich geringer sind als bei einem größeren Kredit , reicht dafür in der Regel schon ein kleineres Einkommen aus. Dieses sollte allerdings trotzdem über der Pfändungsfreigrenze liegen. Sonst hätte die Bank keine Sicherheiten, auf die sie bei Zahlungsrückständen zurückgreifen könnte.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »