Darlehen trotz Schulden

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal bei bestehenden Krediten

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Als Schulden gelten alle Formen der finanziellen Verbindlichkeit. Sie schränken die weitere Kreditaufnahme ein, schließen diese jedoch nicht generell aus. Ob ein weiteres Darlehen trotz Schulden möglich ist, richtet sich vielmehr nach dem Einkommen und nach den bestehenden Rückzahlungsverpflichtungen.

Für den Verbraucher ist die zusätzliche Darlehensaufnahme in einigen Fällen wie bei einem notwendigen Ersatz für beschädigte Haushaltsgeräte unverzichtbar. Grundsätzlich sind unterschiedliche Kreditverbindlichkeiten unproblematisch, solange der Kunde alle anfallenden Raten pünktlich bezahlen kann. Bedenklich ist lediglich die Aufnahme eines zusätzlichen Darlehens, um mit dem Geld die anfallenden Kreditraten zu begleichen. Ausschließlich in diesem Fall besteht eine Überschuldung, während das Bestehen mehrerer Kreditverträge nicht ungewöhnlich ist.

Die zusätzliche Kreditaufnahme bei bestehenden Schulden

Die Haushaltsrechnung bildet das zentrale Element der Kreditentscheidung. Anhand dieser stellt die Bank fest, ob ihr Kunde mit seinem regelmäßigen Einkommen den Lebensunterhalt bestreiten und den beantragten Kredit sowie bestehende Kreditverbindlichkeiten begleichen kann. Maßgeblich ist weniger der Gesamtbetrag der aufgelaufenen Schulden als vielmehr die Gesamtsumme der monatlichen Kreditraten. Da der Dispositionskredit und das Limit der Kreditkarte nicht mit verbindlichen Tilgungen beziehungsweise nur einer geringen Mindesttilgung belegt sind, bleiben sie bei der Haushaltsrechnung unberücksichtigt. Da Geldinstitute die Informationen über bereits bestehende finanzielle Verbindlichkeiten entnehmen können, bietet sich ein schufafreies Darlehen trotz Schulden an.

Ein solches ist nicht ausschließlich bei vorhandenen Negativmerkmalen, sondern auch bei bereits existierenden Verbindlichkeiten sinnvoll. Die Kreditauszahlung ohne Schufa nehmen Geldinstitute aus der Schweiz beziehungsweise aus Liechtenstein vor. Die Kreditsumme ist in diesem Fall auf 3500 Euro bis 5000 Euro begrenzt, höhere Beträge lassen sich jedoch unter Mithilfe eines Vermittlers beantragen. Eine Währungsumrechnung ist bei Schweizer Krediten nicht erforderlich, da die eidgenössischen Geldinstitute Darlehen an deutsche Kunden in Euro auszahlen. Die Seriosität eines Kreditvermittlers lässt sich leicht daran erkennen, dass dieser für die Darlehensvermittlung ausschließlich eine angemessene Erfolgsprovision verlangt, während die Forderung nach der Begleichung von Vorkosten weder erlaubt ist noch eine seriöse Vorgehensweise darstellt.

Eine weitere Möglichkeit, ein Darlehen trotz Schulden zu erhalten, bieten Plattformen zur Privatkreditvermittlung. Die dort registrierten Privatkreditgeber achten bei der Zeichnung von Darlehensanfragen in erster Linie auf den angegebenen Verwendungszweck. Damit der Kreditnehmer das private Darlehen ordnungsgemäß zurückzahlen kann, vereinbart er eine möglichst lange Kreditlaufzeit, welche mit niedrigen monatlichen Raten verbunden ist. Im Handel lässt sich eine Ratenzahlung als zweckgebundenes Darlehen trotz Schulden leicht aufnehmen, zumal Händler bei der direkten Abwicklung der entsprechenden Vereinbarung mit dem Kunden in ihrer Schufa-Auskunft im Gegensatz zu Banken nicht über bestehende Verbindlichkeiten, sondern ausschließlich über eventuelle Negativmerkmale informiert werden. Der Antragsteller ist somit bei Händlerkrediten alleine dafür verantwortlich, nicht mehr Ratenzahlungsvereinbarungen zu treffen als er mit seinem Einkommen bedienen kann.

Das Umschuldungsdarlehen als Kreditsonderform bei bestehenden Schulden

Ein Umschuldungskredit ist nicht nur ein Darlehen trotz Schulden, sondern setzt bestehende Verbindlichkeiten voraus. Der Darlehensgeber berücksichtigt bei seiner Haushaltsrechnung, dass sein Kunde den Kredit nicht als zusätzliche Verbindlichkeit, sondern zum Ausgleich bestehender Schulden verwendet. Diese Form der Geldnutzung stellt er sicher, indem er das Geld direkt auf die bestehenden Kreditkonten überweist und diese somit ausgleicht. Auf dem Girokonto des Darlehensnehmers gehen bei einem der Umschuldung dienenden Darlehen nur Rundungsbeträge und das zum Ausgleich des Bankkontos bestimmte Geld ein. Des Weiteren besteht in der Regel die Möglichkeit, bei einem überwiegend der Umschuldung dienenden Darlehen trotz Schulden das Gesamtkreditvolumen um einen geringen Betrag auszuweiten.

Die Aufnahme eines Umschuldungsdarlehens ist in jedem Fall sinnvoll, wenn die bestehenden Kredite mit hohen Zinssätzen verbunden sind und der Kunde dank der Umschuldung Kosten einspart. Des Weiteren empfiehlt sich eine Umschuldung, falls der bisherige Darlehensgeber eine erbetene und vom Kreditkunden benötigte Verringerung der Monatsraten abgelehnt hat. Bei jeder Darlehensaufnahme zur Umschuldung bestehender Verbindlichkeiten achten Verbraucher darauf, dass sie ausreichend niedrige Monatsraten vereinbaren, um nicht ausgerechnet für die Schuldentilgung erneut den kostspieligen Dispositionskredit in Anspruch nehmen zu müssen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal bei bestehenden Krediten

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Darlehen trotz Schulden
Bitte bewerten!

Wie viel Geld benötigen Sie?