Kredit für Privatschule

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

idealer Kredit für Familien

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Eine gute Bildung ist ein hohes Gut, welches man in unserem schönen Land glücklicherweise erhalten und nutzen kann. Auch wenn viele Schüler sagen, dass sie die Schule stört und dass sie am liebsten nicht hingehen würden, so können wir froh sein, dass wir allen Schülern und Erwachsenen eine gute Schulbildung anbieten können.

In Deutschland ist es möglich, diese Schulbildung in einer staatlichen Schule zu genießen oder aber auch an einer Privatschule. Viele privilegierte Eltern sehen in den privaten Schulen die besseren Chancen für ihre Kinder und melden Sie dort an. Doch während die staatlichen Schulen kostenlos sind, muss für die Unterbringung in einer Privatschule jeden Monat ein Schulgeld bezahlt werden. Dieses kann von 70 Euro bis zu mehreren Hundert Euro reichen. Je nachdem, welche Schulform vorliegt und welchen Aufwand die Privatschulen treiben. Nun heißt das nicht, dass jeder, der sein Kind an einer Privatschule anmelden möchte, das benötigte Geld dafür hat. Besonders dann, wenn die Kosten relativ hoch sind, wissen viele Eltern nicht, wo sie das benötigte Geld her bekommen. Um ihren Kindern die Privatschule nicht zu verwehren, entscheiden Sie sich deshalb, einen Kredit für die Privatschule aufzunehmen.

Ist ein Kredit der richtige Weg?

Nun muss natürlich bedacht werden, dass das Geld für die Privatschule über viele Jahre aufgebracht werden muss. In Deutschland besteht Schulpflicht bis zum sechzehnten Lebensjahr. Selbst wenn man sich nur für eine weiterführende Schule als Privatschule entscheidet und nicht auch schon die Grundschulzeit in einer solchen Einrichtung verbringt, sind dies etliche Jahre, in denen man das Schulgeld aufbringen muss. Ein Kredit für die Privatschule sollte deshalb sehr gut überlegt werden. Denn es reicht nicht, wenn man das Geld für ein Jahr besorgt, sondern es muss für alle Jahre vorliegen. Und das Geld aus dem Kredit für die Privatschule muss zudem auch irgendwann wieder zurück gezahlt werden. Das heißt, dass sich die Rückzahlung mit den weiteren Zahlungen an die Schule überschneiden können. Eine Doppelbelastung entsteht, die vielleicht noch schwieriger zu stemmen ist als die einfache monatliche Zahlung in die Schule.

Ein Kredit für die Privatschule sollte deshalb wurden aufgenommen werden, wenn der Zeitraum, der in der Schule verbracht wird, recht übersichtlich ist und wenn man mit dem Kredit nur einen gewissen Zeitraum überbrücken möchte. Für die komplette Begleichung desSchulgeldes ist ist ein solcher Kredit für die Privatschule nicht empfehlenswert. Hier sollte man lieber versuchen, bei finanziell schwachen Elternhäusern staatliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Wenn ein Kredit in Frage kommt

Entscheidet man sich für einen Kredit für die Privatschule, dann muss geschaut werden, wo und wie dieser aufgenommen werden kann. Zum einen müssen alle Voraussetzungen für die Kreditaufnahme erfüllt werden. Eine gute Schufa und ein entsprechendes Einkommen müssen vorliegen. Ist dies gegeben, geht es an die Auswahl des richtigen Kreditinstitutes. Hier sollte auf spezielle Angebote geachtet werden. Ein Bildungskredit kommt nicht infrage, da die Wahl einer Privatschule auch Privatangelegenheit ist und nicht staatlich gefördert wird. Jedoch kann man schauen, ob man ein gutes Angebot bezüglich eines Ratenkredites erhält. Und da gibt es einige Unterschiede zwischen den einzelnen Banken und Geldgebern. Besonders der effektive Jahreszins sollte hier beachtet werden.

Er gibt an, wie hoch die Kosten rund um den Kredit sind. Denn dieser umfasst nicht nur den Zinssatz sondern auch alle Gebühren und andere Kosten die entstehen können. Bei der Aufnahme des Kredites sollte nicht nur an die Kosten wie das Schulgeld gedacht werden. Sondern auch immer an die Kosten für das Lehrmaterial, für Ausflüge und sonstige Dinge, die innerhalb von einem Schuljahr anfallen können. Im besten Fall erkundigt man sich vorher bei der Schule, wie hoch diese Kosten pro Jahr sein könnten. Nimmt man den Kredit auf, sollte man zudem schauen, dass die Ratenzahlungen so gering wie möglich ausfallen. So verlängert sich zwar die Laufzeit des Kredites aber die monatliche Belastung ist erträglich und kann ohne große Probleme bewältigt werden.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

idealer Kredit für Familien

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kredit für Privatschule
Bitte bewerten!

Wie viel Geld benötigen Sie?