Kredit in der Ehe

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Über einen Kredit in der Ehe existieren zahlreiche irrtümliche Vorstellungen wie die Auffassung, dass die gemeinsame Kreditaufnahme verbindlich vorgeschrieben wäre oder dass eine gegenseitige Haftung in jedem Fall bestünde. Tatsächlich handeln selbst verheiratete Kreditnehmer in erster Linie für sich selbst, auch wenn eine Mitverantwortung im engen Rahmen eintreten kann.

Kredite während der Ehe gemeinsam oder alleine aufnehmen?

Wenn Ehepaare einen Kredit gemeinsam aufnehmen, dient das Einkommen beider Partner als Grundlage für die Kreditentscheidung. Die gemeinsame Darlehensbeantragung ist somit in der Regel sinnvoll, falls beide Eheleute ein eigenes Erwerbseinkommen erzielen. Gesetzlich vorgeschrieben ist die gemeinsame Kreditaufnahme während einer Ehe nicht. Die einzelnen Banken haben selbstverständlich das Recht, über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehende Vergaberichtlinien zu erlassen.

Dass sie einen Kredit in der Ehe an die gemeinsame Unterschrift beider Ehepartner binden, ist bei Verbraucherdarlehen ungewöhnlich, trifft bei umfangreichen Baukrediten jedoch häufig zu. Innerhalb einer Einverdiener-Ehe kann der verdienende Partner einen Bankkredit im Normalfall ohne Weiteres alleine beantragen. Wenn der kein Erwerbseinkommen erzielende Partner alleine einen Kredit aufnehmen möchte, gelten hingegen Einschränkungen. Einige wenige Banken bewerten den durch den verdienenden Partner gegebenen Unterhalt als Einkommen des Antragstellers und genehmigen einen Kleinkredit. Als Alternative zur Unterhaltsanrechnung treffen ebenfalls wenige Bankinstitute die Kreditentscheidung unabhängig vom tatsächlichen Antragstellers grundsätzlich anhand des Haushaltseinkommens.

Sie gehen davon aus, dass der nicht verdienende Partner die Verdienstbescheinigung des Ehegefährten nur verwendet, wenn dieser mit der Darlehensaufnahme einverstanden ist. Geldinstitute gehen hierbei ein zusätzliches Ausfallrisiko ein, da sie nicht ausschließen können, dass diese Einwilligung nicht besteht. Dass in jedem Fall beide Partner für einen Kredit in der Ehe haften, ist ein nicht zutreffender Mythos. Der reale Hintergrund für diese Behauptung besteht darin, dass eine Mithaftung entsteht, wenn die Kreditaufnahme nachweisbar der gemeinsamen Haushaltsführung dient.

Das lässt sich für den Kreditgeber nicht sicher erkennen. Neben wirtschaftlichen Überlegungen sprechen zwischenmenschliche Gründe dafür, einen Kredit in der Ehe gemeinsam oder zumindest mit dem Wissen des Partners aufzunehmen. Geheimnisse in finanziellen Angelegenheiten wirken sich selten positiv auf das gemeinsame Leben aus. Als Ausnahme mag die Kreditaufnahme eines selbständigen Ehepartners für betriebliche Zwecke gelten.

Wenn der verdienende Partner in einer Einverdiener-Ehe das Haushaltsgeld und das Taschengeld regelmäßig auf das Girokonto des den Haushalt führenden Ehepartners überweist, richten viele Geldinstitute aufgrund der regelmäßigen Zahlungseingänge einen Dispositionskredit ein. Bei einem gemeinsamen Bankkonto können hingegen beide Eheleute über dieses verfügen und somit auch jederzeit den Dispokredit in Anspruch nehmen. Das gilt ebenfalls für die zu einem bestehenden Kreditkartenkonto ausgegebene Zweitkarte.

Alternativen zu Bankkrediten in der Ehe

Bei Bestellungen im Versandhandel besteht die Möglichkeit zur Vereinbarung einer Ratenzahlung als Kredit in der Ehe üblicherweise auch, wenn der kein eigenes Erwerbseinkommen erzielende Partner das Bestellformular alleine unterschreibt. Zum einen führen die meisten Versandhändler eine Einkommensermittlung nur bei hohen Bestellsummen durch, zum anderen greift in den meisten Fällen die Mitverantwortung, da die bestellten Gegenstände der gemeinsamen Haushaltsführung dienen. Über eine absolute Sicherheit in dieser Hinsicht verfügt der Händler jedoch nicht, denn der Besteller kann diese auch zur Vorbereitung des Auszugs aus dem gemeinsamen Haushalt nutzen.

Jeder der beiden Partner kann auf einer Webseite zur privaten Darlehensvermittlung einen Kredit in der Ehe aufnehmen. In diesem Fall sind ehrliche Angaben über die finanzielle Situation und über den Verwendungszweck des nachgefragten Privatdarlehens unverzichtbar. Diese schließen die Information über das Wissen oder Nichtwissen des Ehegefährten in Bezug auf die Kreditanfrage ein. Oberflächliche Angaben sind zwar erlaubt, führen aber so gut wie immer dazu, dass kein privater Kreditgeber die entsprechende Anfrage zeichnet.

Bedenken über den Datenschutz sind nicht notwendig, da der Betreiber der Plattform als einziger die Anschriften und die Bankverbindungen der jeweiligen Mitglieder erfährt. Er stellt sowohl die Kontaktmöglichkeit für eventuelle Rückfragen als auch das Konto für die Kreditabwicklung zur Verfügung und berechnet für seine Dienste bei tatsächlicher Kreditauszahlung ein angemessenes Entgelt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kredit in der Ehe
Bitte bewerten!

Wie viel Geld benötigen Sie?