Kredit für Zahnbehandlung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Kosten rund um die Zähne

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Die Kosten für Zahnbehandlungen werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht in jedem Fall vollständig getragen. Hohe Eigenanteile betreffen nicht nur den Zahnersatz, sondern auch weitere Maßnahmen wie die Korrektur von Fehlstellungen der Zähne bei Erwachsenen. Höherwertige als die Standardfüllungen bei der Karies-Behandlung müssen Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen sogar selbst bezahlen, wenn sie gegen Amalgam allergisch sind. Zahnzusatzversicherungen decken überwiegend nur einen Teil der Eigenkosten beim Zahnersatz ab, so dass ein Kredit für die Zahnbehandlung in vielen Fällen notwendig wird.

Eine Unterstützung von Leistungsempfängern durch das Jobcenter erfolgt für Zahnbehandlungen nur in wenigen Ausnahmefällen, da die Nichtübernahme der Kosten durch die Krankenkassen in der Regel auf der nicht bestätigten medizinischen Notwendigkeit der Behandlung liegt. Für den Zahnersatz gilt die abweichende Bestimmung, dass die gesetzliche Krankenversicherung bei geringem Einkommen erhöhte Zuschüsse zahlt, die für eine schlichte Standardversorgung ohne Zuzahlung durch den Patienten ausreichen.

Reguläre Bankkredite für den Zahnersatz verwenden

Bei nicht übermäßig teuren Behandlungen verwenden Verbraucher aus Bequemlichkeit gerne ihren Dispositionsspielraum als Kredit für die Zahnbehandlung. Diese Vorgehensweise ist zwar möglich, aber mit deutlich höheren Kosten als ein Ratenkredit verbunden. Noch kostspieliger ist das Abheben des benötigten Geldes vom Kreditkartenkonto bei gleichzeitiger Aktivierung der damit verbundenen Teilzahlungsfunktion.

Verbraucherdarlehen werden grundsätzlich ohne Angabe des Verwendungszwecks gegenüber der Bank vergeben und lassen sich selbstverständlich für eine Behandlung beim Zahnarzt verwenden. In Einzelfällen erhalten Kreditnehmer mit schwacher Bonität nach einer Einzelfallentscheidung einen Kredit für eine Zahnbehandlung, wenn sie dem Bankmitarbeiter gegenüber die geplante Mittelverwendung offenlegen. Dieses Verfahren setzt jedoch voraus, dass die Bank von der pauschalen Kreditantragsbearbeitung abweichende Einzelfälle gesondert betrachtet, was auf immer weniger Geldinstitute zutrifft.

Vereinbarungen mit dem Zahnarzt und Spezialkredite für die Zahnbehandlung

Der Zahnarzt muss gesetzlich krankenversicherte Patienten vor der Behandlung über entstehende Eigenanteile informieren. Bei diesem Gespräch lässt sich die Frage einer Ratenzahlung klären. Wenn der Dentist die Abrechnung der Eigenbeteiligung selbst mit seinen Patienten vornimmt, ist er in den meisten Fällen zu einer Ratenzahlungsvereinbarung bereit, wobei viele Praxen diese auf sechs Monate begrenzen. Die Sechs-Monats-Frist für eine Ratenzahlung gilt auch bei einer Rechnungserstellung für die Zahnbehandlung durch die meisten der regionalen zahnärztlichen Abrechnungsstellen. Die meisten der Abrechnungsdienstleister für den Zahnarzt bieten eine sechsmonatige Ratenzahlung aktiv bei jeder Rechnung an und genehmigen den entsprechenden Kredit für die Zahnbehandlung, wenn der Patient das vorbereitete Formular unterschreibt.

Da die Teilzahlung erst nach der Rechnungserstellung vereinbart wurde, handelt es sich rechtlich exakt nicht um einen Kredit, sondern um eine Teilzahlungsvereinbarung. Dieser Unterschied ist bei ordnungsgemäßer Ratenzahlung unwesentlich, erlaubt der Abrechnungsstelle aber den Widerruf der Vereinbarung bereits bei der ersten Zahlungsverspätung. Falls der Patient mehr als sechs Raten benötigt, beantragt er den Kredit für die Zahnbehandlung über ein auf die Finanzierung von Gesundheitskosten spezialisiertes Geldinstitut.

Dieses bietet die zweckgebundene Kreditvergabe zu vergünstigten Zinsen und zu erleichterten Bedingungen an. In der Regel erfolgt die Geldauszahlung nicht auf das Girokonto des Patienten, sondern direkt auf das Praxiskonto. Voraussetzung für diese Vorgehensweise ist, dass der Zahnarzt ihr zustimmt. Ihr wesentlicher Vorteil für den Kreditgeber besteht darin, dass er keine weiteren Belege für die vereinbarungsgemäße Mittelverwendung einholen muss.

Der Privatkredit für eine Zahnbehandlung

Auf einer Webseite zur Kreditvermittlung zwischen Privatpersonen lässt sich ein Kredit für eine Zahnbehandlung beantragen. Die dort angemeldeten Kreditgeber richten sich bei ihren Entscheidungen zu einem großen Teil danach, ob sie den angegebenen Verwendungszweck als nachvollziehbar und unterstützenswert einstufen. Aus diesem Grund ist die möglichst genaue Angabe der zu finanzierenden Behandlung für die Geldauszahlung nützlich.

Bei erwachsenen Antragstellern sehen private Kreditgeber vor allem Karies-Behandlungen mit anderen Füllungen als Amalgam und die Korrektur von Fehlstellungen der Zähne sowie Maßnahmen für den Zahnersatz als förderungswürdig an. Die exakte Beschreibung der zu finanzierenden Zahnbehandlung ist unbedenklich, denn die privaten Kreditsuchenden und Darlehensgeber erfahren keinerlei persönliche Daten voneinander.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Kosten rund um die Zähne

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kredit für Zahnbehandlung
Bitte bewerten!

Wie viel Geld benötigen Sie?