Kredit mit Restschuldversicherung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Eine Restschuldversicherung übernimmt die Ablösung des Kredites beziehungsweise die Weiterzahlung der Raten, wenn der Darlehensnehmer verstirbt, arbeitsunsfähig oder ohne eigenes Verschulden arbeitslos wird. Sie wird auch als Ratenschutzversicherung und als Kreditausfallversicherung vermarktet und gehört zu den Sonderformen der Lebensversicherung.

Der Kreditkunde bezahlt den Einmalbeitrag beim Vertragsabschluss, den er in Zusammenhang mit der Darlehensaufnahme vornimmt. Eine Gesundheitsprüfung erfolgt nicht, Todes- und Krankheitsfälle infolge bereits bestehender Vorerkrankungen sind während der ersten zwei Jahre nach dem Vertragsabschluss allerdings in der Regel vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Für eine Bank bietet der Kredit mit Restschuldversicherung zwei Vorteile. Sie senkt ihr Ausfallrisiko und erhält zugleich eine attraktive Provision von der Versicherungsgesellschaft. Aus diesem Grund ist bei Online-Krediten der Vertragsabschluss mit einer Restschuldversicherung üblicherweise voreingestellt. Wer die grundsätzlich sinnvolle Kreditversicherung nicht abschließen möchte, muss auf die Voreinstellungen achten und diese gegebenenfalls verändern.

Der Vorteil der Restschuldversicherung für den Kunden

Bei einem Kredit mit Restschuldversicherung sind der Kreditnehmer und seine Erben vor weiteren Zahlungsverpflichtungen im Falle einer Arbeitsunfähigkeit oder eines Todes geschützt. Der ebenfalls bestehende Versicherungsschutz bei vorübergehender Arbeitslosigkeit fällt weniger ins Gewicht, da sich in diesem Fall mit den meisten Banken auch eine Laufzeitverlängerung und als Konsequenz aus dieser eine geringere Monatsrate vereinbaren lässt. Somit bietet sich der Kredit mit Restschuldversicherung vor allem für Darlehenskunden an, die nicht über eine Risiko-Lebensversicherung und über eine Berufsunfähigkeitsversicherung verfügen.

Ihnen beziehungsweise ihren Erben droht bei einer Kreditaufnahme ohne Restschuldversicherung die Privatinsolvenz, falls der Kreditnehmer verstirbt oder dauerhaft erwerbsunfähig wird. Senioren als Kreditantragsteller erhalten das gewünschte Darlehen häufig nur, wenn sie entweder eine Ratenschutzversicherung abschließen oder einen Erben als Bürgen für den Todesfall stellen. Bei einer bonitätsabhängigen Zinsberechnung kann sich der Abschluss der Restschuldversicherung positiv auf den Zinssatz auswirken.

Das ist für den Kunden selten ersichtlich, da so gut wie keine Bank die Maßstäbe ihrer Bonitätsbewertung offenlegt. Diese kann ausschließlich auf dem von der Schufa übermittelten Score-Wert oder auf einer eigenen Berechnung durch das Geldinstitut beruhen. Die Einbeziehung der Restschuldversicherung als Maßnahme zur Verringerung des Ausfallrisikos ist naturgemäß nur möglich, wenn das Kreditinstitut eine eigene Bonitätseinstufung vornimmt.

Wenn der Abschluss einer Restschuldversicherung zur Pflicht wird

Die Kosten einer Ratenschutzversicherung fließen normalerweise nicht in die Berechnung des effektiven Kreditzinses ein, da ihr Abschluss grundsätzlich als freigestellt gilt. Einige Banken bieten jedoch einen Kredit nur mit Restschuldversicherung an, so dass der Kunde bei der Inanspruchnahme des Darlehens zum Abschluss des entsprechenden Versicherungsvertrages verpflichtet ist. In diesem Fall muss die Bank die Kosten für die zweckgebundene Sonderform einer Lebensversicherung in den effektiven Kreditzinssatz einrechnen, da es sich um eine zwingend mit der Kreditaufnahme verbundene Zahlung handelt.

Bei einem Preisvergleich für einen Kredit mit Restschuldversicherung achten Darlehensnehmer darauf, ob die Bank den Versicherungsabschluss verbindlich vorschreibt. In anderen Fällen rechnen sie selbst die Versicherungskosten den eigentlichen Zinskosten hinzu. Die Möglichkeit zum Abschluss einer externen Restschuldversicherung besteht in der Praxis kaum, da so gut wie keine Versicherungsgesellschaft ein entsprechendes Angebot unterbreitet. Zudem handelt es sich dann nicht mehr um eine Gruppenversicherung, so dass der Annahmezwang entfällt und eine Gesundheitsprüfung vor dem Abschluss der Versicherungsvertrages fällig wird.

Wie erfolgt die Bezahlung des Versicherungsbeitrages?

Bei einem Verbraucherkredit mit einer Restschuldversicherung erfolgt die Bezahlung der Versicherungsprämie in Verbindung mit der Geldaufnahme. Hierbei zieht die Bank entweder die Versicherungsprämie vom auszuzahlenden Betrag ab oder sie erhöht die zu tilgende Darlehenssumme bei Überweisung des vollständigen Kreditbetrages. Kunden bevorzugen in der Regel die letztere Vorgehensweise, da sie mit dem Erhalt des kompletten Betrages kalkulieren.

Eine teilweise Rückerstattung der Versicherungsprämie bei vorzeitiger Rückzahlung erfolgt nicht. Kreditrahmen wie der Dispo und der Teilzahlungskredit der Kreditkarte lassen sich ebenfalls als Kredit mit Restschuldversicherung vereinbaren. In diesem Fall erfolgt die Kontobelastung mit der anteiligen Versicherungsprämie monatlich anhand des Kontostandes.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kredit mit Restschuldversicherung
Bitte bewerten!

Wie viel Geld benötigen Sie?