Kredit trotz Minus auf dem Konto

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal bei bestehenden Krediten

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Der Dispositionskredit dient eigentlich dazu, vor dem Geldeingang fällige Zahlungen pünktlich zu leisten. Seine langfristige Inanspruchnahme ist möglich, aber teuer. Bankkunden haben häufig Zweifel, ob sie einen Kredit trotz eines Minus auf dem Konto beantragen können.

Stattdessen nutzen sie, sobald ihr Konto für mehr als wenige Tage einen Negativsaldo aufweist, den vollständigen Verfügungsrahmen aus oder lassen diesen sogar erhöhen. Tatsächlich stellt ein erlaubter Minussaldo auf dem Bankkonto kein Hindernis bei der Kreditbeantragung dar. Er stellt sogar einen Grund für die Verbraucherkreditaufnahme dar, um künftig gegenüber der Dispokredit-Nutzung niedrigere Zinsen zu zahlen.

Wie bewerten Geldinstitute das Minus auf dem Konto?

Aus der Schufa-Auskunft erfährt die Bank, in welcher Höhe ein Verfügungsrahmen auf dem Bankkonto ihres Kunden besteht. Ob er diesen auch ausgenutzt hat, kann sie der Bonitätsauskunft hingegen nicht entnehmen. Bei der Haushaltsrechnung bleibt der Dispokredit ohnehin außen vor, da keine Rückzahlungspflicht besteht. Wenn der Kreditgeber Kontoauszüge sehen möchte, kann er die Ausschöpfung des Verfügungsrahmens erkennen. Für ihn interessant ist dabei aber nur, ob der Kreditsuchende die Vereinbarung hinsichtlich des Dispositionskredites einhält.

Eine Kontoüberziehung, das ist ausschließlich ein größerer als der erlaubte Sollsaldo, stellt im Gegensatz zu einem vereinbarten Minus auf dem Konto tatsächlich einen Kreditablehnungsgrund dar. Dieser fällt auf, wenn die Bank entweder die Girokontoauszüge anfordert oder eine Bankauskunft einholt. Letztere ist bei der Kreditvergabe an Verbraucher wenig verbreitet, da sie schriftlich zu erfolgen hat. Wenn eine Bank sie dennoch einholt, muss der Antragsteller hierzu eine besondere Erlaubnis erteilen. Wenn der Sollsaldo höher als der eingeräumte Dispositionskredit ausfällt, beantragt der Kreditsuchende den gewünschten Kredit trotz Minus auf dem Konto bei einem Geldinstitut, welches für die Kreditantragsbearbeitung weder Kontoauszüge anfordert noch eine Bankauskunft einholt.

Das trifft nicht ausschließlich auf Sofortkredite, sondern bei mehreren Banken auch auf Standarddarlehen zu. Bei der Wahl der Darlehenssumme bietet es sich an, den Kredit trotz eines Minus auf dem Konto hoch genug zu wählen, um auch das Girokonto auszugleichen. Diese Maßnahme ist sinnvoll, da die Sollzinsen für einen Dispositionskredit deutlich höher ausfallen als die Kreditzinsen eines Verbraucherdarlehens. Bei der Entscheidung für eine Kreditlaufzeit achtet der Kreditkunde auf hinreichend niedrige Raten, damit er diese nicht nach einiger Zeit aus dem Dispositionskredit bezahlt und somit bald erneut einen Kredit trotz Minus auf dem Konto aufnehmen muss.

Anforderungen bei Verbraucherkrediten höher als beim Dispo

Das Einräumen eines Dispositionskredites zeigt an, dass die Hausbank den Girokunden als kreditwürdig einstuft. Dennoch fällt die Aufnahme eines Verbraucherkredites mitunter schwer. Das liegt in erster Linie daran, dass die meisten Girobanken den Dispo anhand aller auf dem Konto eingehenden Zahlungen festlegen, so dass Nebeneinkünfte ebenso wie Unterhaltszahlungen in seine Berechnung einfließen. Nur wenige Banken berücksichtigen ausschließlich als Gehalt oder Rente gekennzeichnete Zahlungen bei der Festlegung des Verfügungsrahmens.

Für Verbraucherkredite gelten hingegen bei der Mehrzahl der Bankinstitute ausschließlich feste Arbeitseinkünfte als maßgeblich. Wer Unterhaltszahlungen empfängt oder einen Nebenjob ausübt, sucht für den Kredit trotz Minus auf dem Konto bewusst nach einer Bank, in deren Haushaltsrechnung auch derartige Einkünfte einfließen. Das geht zumeist aus den Angaben auf der Homepage des Geldinstitutes hervor. Eine andere Möglichkeit, einen Kredit trotz Minus auf dem Konto und trotz eines geringen eigenen Einkommens zu erhalten, besteht in der gemeinsamen Geldaufnahme mit einem zweiten Kreditnehmer. Der Mitantragsteller muss über ein ausreichendes regelmäßiges Einkommen verfügen.

Eine Bürgschaft ist ebenfalls möglich, wird von vielen Banken aber aufgrund bestehender Gerichtsurteile, die eine solche gerade bei Kreditbürgschaften durch Freunde und Verwandte als unwirksam erklärt haben, weniger gerne als die gemeinsame Antragstellung gesehen. Zumindest obliegen der Bank bei einer Bürgschaftserklärung strenge Prüfpflichten, wobei sie auch gewährleisten muss, dass der Bürge die Tragweite seines Handelns vollständig überblickt. Ein über eine Vermittlungsplattform angefragter privater Kredit trotz Minus auf dem Konto ist bei geringem Einkommen leichter als ein Bankdarlehen erhältlich, da sich Privatkreditgeber vornehmlich am Verwendungszweck und an sozialen Gesichtspunkten orientieren.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal bei bestehenden Krediten

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kredit trotz Minus auf dem Konto
5 (100%) 1 vote

Wie viel Geld benötigen Sie?